JRK - Menschlichkeit Foto: M. Andreya / DRK e.V.
JugendrotkreuzJugendrotkreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz (JRK)

Ansprechpartner

Frau
Beatrix Otto

Tel.: 0304/621640
Fax: 03504/612082
E-Mail an otto(at)drk-dippoldiswalde.de

Unsere Leitsätze

Das Jugendrotkreuz hat 1995 als erste Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes ein Konzept zur Zukunftsgestaltung entwickelt mit dem Ziel, ein eigene, unverwechselbares Profil als Jugendverband zu schaffen. Mit bundesweiten Strategiewerkstätten, einer repräsentativen Mitgliederumfrage und der Beteiligung am DRK-Zukunftskongress wurde ein umfassender Analyse-, Planungs- und Veränderungsprozess eingerichtet.

Die Delegierten des 1.Bundesdelegiertentages haben im September 1997 in Speyer die JRK-Leitsätze nach einjähriger Überprüfungszeit endgültig verabschiedet. Sie sind Kompass für die Richtung künftiger Entwicklungen unseres Jugendverbandes und zugleich ein Prüfmaßstab, damit Ziele nicht beliebig austauschbar sind.

JRK Leitsätze zum Download

Ich will mitmachen...

Du bist:

  • mind. 6 Jahre alt,
  • aufgeschlossen,
  • abenteuerlustig,
  • gern unter Freunden?

Dann bist du bei uns genau richtig!!!

Wir treffen uns regelmäßig zur Gruppenstunde. Dort geht es aber um weit mehr als nur ums Pflaster kleben und Knochenbrüche schienen! Wir beschäftigen uns mit Heilkräutern, dem Straßenverkehr, wir orientieren uns ohne Kompass, basteln, malen, reden über persönliche Probleme oder helfen bei Hausaufgaben.

Selbstverständlich kommen auch Spiele und Spass dabei nicht zu kurz! Melde dich einfach bei uns und schnupper mal in unsere Gruppenstunde. Wo du uns finden kannst, erfährst du über die Kreisgeschäftsstelle: Wir finden auf jeden Fall etwas passendes für dich!

Wettbewerbe

Einmal im Jahr findet unser Kreiswettbewerb immer in einem anderen Ortsverein statt. Ihr durchlauft verschiedene Stationen, die euch immer wieder neu fordern. Dabei geht es aber nicht nur um Erste Hilfe, sondern um Rotkreuzthemen, Soziales und Kreativaufgaben.

Richtig Action könnt ihr an den Sport und Spiel-Stationen erleben, bei denen außer Kraft und Ausdauer auch jede Menge Grips und Verstand gebraucht wird. Mitmachen kann jede JRK-Gruppe, die fit im gesamten Themenbereich des JRK ist und neuen Dingen offen gegenüber steht. Die Sieger der jeweiligen Altersklasse vertreten dann unseren Kreisverband auf Landesebene.

Im Jahr 2006 wurden die Dippser JRK´ler Landessieger und erreichten dann in Delmenhorst zum Bundeswettbewerb sogar den 3.Platz.

Kampagnen

Das Jugendrotkreuz als Jugendorganisation des Deutschen Roten Kreuzes initiiert in regelmäßigen Abständen bundesweite Kampagnen, die sich mit aktuellen und brisanten Themen auseinandersetzen. Während deren Verlauf sind wir daran interessiert eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

Im Mai 2007 startete die aktuelle internationale Kampagne des Jugendrotkreuzes? Deine Stärken. Deine Zukunft. Ohne Druck!?, an der neben Deutschland Österreich, Luxemburg und die Schweiz beteiligt sind. Kinder und Jugendliche sind heute mit einer Vielzahl von gesellschaftlichen Anforderungen konfrontiert: Gute Noten schreiben, die richtige Berufswahl treffen, Zeit für Freunde haben, immer gut drauf sein, mit den Eltern klar kommen, fit und sportlich sein, coole Klamotten tragen ? all das versuchen Kinder und Jugendliche gleichzeitig zu bewältigen. All das setzt sie aber auch unter Druck, und so nehmen Zukunfts- und Versagensängste zu.

Mit der Kampagne: Deine Stärken. Deine Zukunft. Ohne Druck!? will das JRK in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg Kinder und Jugendliche stärken, mit Druck konstruktiv umzugehen. Damit Kinder und Jugendliche optimistisch in die Zukunft blicken können, benötigen sie mehr individuelle Förderung, mehr Mitsprache und Mitgestaltung, Unterstützung von Politik, Unternehmen, Medien, Schulen und Jugendverbänden sowie die Möglichkeit, gesellschaftlichen Druck zu hinterfragen. Natürlich begleiten uns auch die abgeschlossenen Kampagnen weiter in unserem Gruppenleben. Denn leider haben diese Themen seither nichts an ihrer Aktualität eingebüßt. Nachfolgende Kampagnen wurden bisher vom Jugendrotkreuz bundesweit initiiert: 2004 - 2007 "Armut: Schau nicht weg!" Mit der Kampagne will das JRK sowohl Schüler und Jugendliche, als auch die breite Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, dass heute vorwiegend jung Menschen von Armut betroffen sind. Diese Missstände aufzuzeigen und somit einen Beitrag zur Armutsprävention zu leisten, war Ziel der Kampagne. 2001 - 2003 "Bleib' COOL - ohne Gewalt!" Mobbing und Schlägereien gehören heute leider mit zum Schulalltag und auch so mancher Erwachsene kann ein Lied davon singen. Unser Ziel ist es Kinder und Jugendliche für das Problem von Gewalt in der Gesellschaft zu sensibilisieren und sie mit gewaltfreien, konstruktiven Konfliktlösungen vertraut zu machen. Sie sollen bei verbaler und körperlicher Gewalt nicht wegsehen und lernen deshalb Möglichkeiten des Eingreifens und Deeskalationsstrategien kennen und anwenden.

Weitere Informationen findest Du auf den folgenden Seiten:

JRK in Sachsen

JRK in Deutschland