header-logo-kita-nassau.jpg
Kita Bergsonne NassauKita Bergsonne Nassau

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Kita Bergsonne Nassau

Kita "Bergsonne" Nassau

Ansprechpartner

Kita "Bergsonne"

Leiterin: Frau Sylvia Göhler
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Tel.: 037327 1571
E-Mail: kita-bergsonne@drk-dippoldiswalde.de

Dorfstr. 54 b  
09623 Nassau

Wenn ein Kind verstanden und toleriert wird,
lernt es, geduldig zu sein.

Wenn ein Kind ermutigt wird,
lernt es, sich selbst zu vertrauen.

Wenn ein Kind gelobt wird,
lernt es, sich selbst zu schätzen.

Wenn ein Kind gerecht behandelt wird,
lernt es, gerecht zu sein.

Wenn ein Kind geborgen lebt,
lernt es, zu vertrauen.

Wenn ein Kind anerkannt wird,
lernt es, sich selbst zu mögen.

Wenn ein Kind in Freundschaft angenommen wird,
lernt es, in der Welt Liebe zu finden.

(Text aus einer tibetischen Schule)

Mit diesen Worten möchten wir Sie und Ihr Kind in unserer Kindertagesstätte "Bergsonne" recht herzlich willkommen heißen.

Vorstellung der Einrichtung / Gruppenbeschreibung

Die Kinder unsere Kindertagesstätte konnten am 14.01.1989 unser schönes Haus beziehen.

Die Kinderkrippe des Ortes wurde im Jahre 1990 eingegliedert. Heute setzen wir den gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem ersten Lebensjahr im Krippenbereich, in unserem Haus mit bis zu 15 Kindern um. Maximal können wir 51 Kinder in unserer Kindertagesstätte aufnehmen.

In fester Gruppenstruktur (eine Krippengruppe und zwei Kindergartengruppen) betreuen wir die Kinder beim gemeinsamen Spielen und Lernen in der Kernzeit von 8:00 – 15:00 Uhr.  
Bei unserem täglichen Aufenthalt im Freien und an den Randzeiten durch Früh- und Spätbetreuung wird unser Gruppengefüge meist aufgelockert.

In den Gruppen arbeiten ausgebildete Erzieherinnen mit vielfältigen Qualifikationen als stabile Bezugspersonen.  Sie sind verantwortlich für die Begleitung unserer Kinder bei den vielfältigsten Entwicklungs- und Bildungsprozessen.

Leitbild / Konzept

In unserer Einrichtung wird nach dem situations- bzw. lebensbezogenen Ansatz gearbeitet, in dem die Basis der pädagogischen Arbeit, die Lebenssituation der Kinder und ihrer Familien ist.

Die Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt unserer Arbeit.
Unsere Kinder sollen Zusammenhänge in der Welt verstehen und die Möglichkeit haben, diese zu hinterfragen. Das Lernen muss durch produktives Tun und Handeln in einem Sinnzusammenhang stehen. Wir Erzieherinnen kennen die Interessen unserer Kinder und wissen über die, für die jeweilige Altersgruppe bestehenden Voraussetzungen Bescheid. Wir begleiten unsere Kinder wertschätzend und respektvoll in ihrem täglichen Bildungsprozess. Wir Erzieherinnen greifen die Themen auf, die unsere Kinder interessieren und holen jedes einzelne Kind in seiner Entwicklung dort ab, wo es gerade sich befindet. Wir fördern seine ihn ausmachenden eigenen Stärken und Fähigkeiten.

Die Kindertagesstätte "Bergsonne" in Nassau, einem Ortsteil von Frauenstein, befindet sich in der Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Dippoldiswalde e.V.

Unsere Arbeit mit den Kindern basiert auf den 7 Grundsätzen unseres Trägers.

Diese sind:

Menschlichkeit:  Wir achten das Kind als eigenständige Persönlichkeit.

Unparteilichkeit: Unsere Kinder lernen das Erkennen und Anerkennen der Individualität.

Unabhängigkeit: Wir richten die Konzeption nach den Grundsätzen des DRK aus.

Freiwilligkeit: Die Kinder lernen sich aus dem freien Willen für Andere einzusetzen,  ohne auf den eigenen Vorteil zu schauen.

Einheit: Darunter verstehen wir ein konstruktives Miteinander unter der Idee der menschlichen Tätigkeit.

Universalität: Wir sind ein Teil einer weltweiten Gemeinschaft und sind der Idee des Deutschen Roten Kreuzes verpflichtet.

Lage

Nassau ist ein kleiner idyllischer Ort im ländlichen Raum, eingemeindet in die Stadt Frauenstein.
Unsere Einrichtung liegt im Zentrum des Ortes. In der Nähe des Kindergartens befinden sich die Turnhalle und ein Spielplatzgelände.

Der Kindergarten ist umgeben von Wiesen und Wäldern und auch der im Oberdorf befindliche "Trimm- Dich –Pfad" ermöglicht unseren Kindern und ihren Erzieherinnen vielfältige Ausflüge in die nähere Umgebung.

Im Winter besteht die Möglichkeit die gespurte "Sonnenloipe" zum Skifahren zu nutzen und vorhandene Hänge laden unsere Kinder zum Rodeln ein. 

Räumlichkeiten / Ausstattung

Unsere Kindertagesstätte wurde in den letzten Jahren immer wieder saniert und modernisiert. Sie bietet für unsere Kinder großzügige helle und freundliche Räume zum Spielen als Gruppenräume und auch unsere zwei Schlafräume wurden ausreichend konzipiert.

Der Eingangsbereich konnte im Frühjahr 2020 saniert werden und bietet mit Anschauungstafeln für unsere Eltern und Besucher eine freundliche Willkommenskultur. Er wird gern zum gemeinsamen Singen aller Kinder genutzt und ein Aquarium lädt unsere Kinder zum Beobachten kleiner Fische ein.

Unsere hellen freundlichen Sanitärbereiche sind in ihrer Ausstattung auf die unterschiedlichen Altersgruppen angepasst.

Der Kindergartenbereich hat zwei Gruppenräume und die Kindergartenkinder nutzen den Sanitärbereich und die Garderobe gemeinsam.

Für unsere Kinder befindet sich im Hause ein Sportraum, der mindestens einmal in der Woche von unseren Kindern genutzt wird.

Ein Kreativraum im Erdgeschoß ermöglicht es den Kindern auch handwerklichen Beschäftigungen nachzugehen, die etwas mehr Vor- und Nachbereitungszeit und die Arbeit in kleineren Gruppen benötigen, wie z.B. das Arbeiten mit dem Material Ton.  

Für Teamsitzungen, regelmäßige Gespräche mit den Eltern und dem Elternrat befindet sich ein Gesprächs- und Vorbereitungszimmer im Hause.
 
Unser Außengelände umfasst ein 1800,00 Quadratmeter großes, sehr schön angelegtes Gelände mit einem separaten Krippenspielplatz, der einen Sandkasten, ein Spielhaus und eine Sitzecke für die kleinsten Kinder besitzt.

Seit Oktober 2019 lädt ein neues Baumpodest unsere jüngsten Kinder zum Rutschen und Klettern ein.
Dieser Spielplatz ist durch einen kleinen Lärchenzaun vom restlichen Kindergartengelände getrennt, damit die Krippenkinder geschützt spielen können.

Im Außengelände befinden sich ein weiterer großer Sandkasten, eine Kletterburg mit Spinnennetz und Rutsche, zwei größere Spielhäuser und ein Weidenhaus. Das größere Holzspielhaus wurde im Frühjahr 2020 neu errichtet.

Im Oktober 2019 konnte unser Schaukelbereich (Zweierschaukel) mit neuem Fallschutzkies und Robinienhölzern erneuert und mit einer Nestschaukel erweitert werden. Auf unserem Gelände lädt eine Rollerstrecke die Kinder zum Rollerfahren, Dreiradfahren oder "Taxi fahren" ein. Eine Fläche im Garten wurde als kleines Fußballfeld mit zwei Toren umgebaut. Im Jahr 2018 konnte der Sitzbereich des Gartens mit Buntsteinpflaster neugestaltet werden. Dort können unsere Kinder in den warmen Monaten ihre Mahlzeiten an der frischen Luft einnehmen.
Auch unser großes Trampolin wird von unseren Kindergartenkindern gern genutzt.

Verpflegung

Das Frühstück und das Vesper geben unsere Eltern von Zuhause mit. Wir Erzieherinnen begrüßen es, wenn unseren Kindern Obst und Gemüse in den vielfältigsten Varianten angeboten wird. Gern stehen wir den Eltern dabei beratend zur Seite.

Die Eltern sind im Falle allergischer Reaktionen ihres Kindes verpflichtet, die Erzieherinnen zu informieren. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, bei unserem Essensanbieter ein "Allergieessen" zu bestellen. Für diesen Zweck kann in der Einrichtung ein Formular (auszufüllen von den Erziehungsberechtigten und dem behandelnden Arzt des Kindes) abgeholt werden.

Die Mittagsspeisung bereitet derzeit das Catering "Widynski & Roick" GmbH in Dippoldiswalde zu. Zum Mittagsmenü gehört neben der Hauptspeise in der Regel Kompott oder Rohkost.   
Am Vormittag und am Nachmittag reichen unsere Erzieherinnen eine Obstmahlzeit als Zwischenstärkung für unsere Kinder.  Dieses Obst wird von unseren Eltern finanziert.

Für unsere Kinder steht den gesamten Tag ungesüßter Tee und Fruchtmilch zum Trinken zur Verfügung.  

Öffnungszeiten

Unsere Kindertagestätte „Bergsonne“ in Nassau ist im Regelbetrieb von Montag bis Freitag von 6:15 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.

Zwischen Weihnachten und Neujahr und an den Brückentagen besteht in der Einrichtung Betriebsurlaub. In den Sommerferien bleibt die Einrichtung zwei Wochen zusammenhängend geschlossen.
Der Termin wird bis spätestens Oktober des Vorjahres vom Träger bekannt gegeben und unsere Eltern werden darüber informiert.
Des Weiteren bilden sich die pädagogischen Mitarbeiterinnen an zwei pädagogischen Tagen des Jahres weiter. Diese Termine werden unseren Eltern zeitnah bekannt gegeben.

Elternvertreter

Die Zusammenarbeit mit unseren Eltern und besonders mit unserem Elternrat ist uns in der Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern besonders wichtig. Wir treffen uns regelmäßig zum Austausch mit den Eltern, nehmen Ideen und Anregungen auf und bereiten gemeinsam Festivitäten für unsere Kinder wie z.B. das Sommerfest und den Weihnachtsmarkt vor. Einmal im Jahr werden unsere Eltern zu einem Entwicklungsgespräch von den Gruppenerzieherinnen eingeladen.

Die Leitung der Kindertagesstätte Nassau und die Erzieherinnen stehen Eltern bei Fragen zu unserer Einrichtung und unserer Arbeit gern Rede und Antwort.

Anlagen / Dokumente